Aktuelle Corona-Bestimmungen (20. August 2021)

Im Zuge der aktualisierten Corona-Schutzverordnung gelten ab dem 20. August folgende Regeln. Der TUS bittet Mitglieder/Zuschauer/Betreuer/Eltern etc. um Beachtung.

Die Inzidenzstufen werden auf zwei Stufen reduziert: gleich/größer 35 oder darunter. Bei einer Inzidenz von gleich oder über 35 – und das ist in NRW der Fall – tritt die 3-G-Regel in Kraft:

 

An allen Veranstaltungen / Maßnahmen der Sportvereine (Training, Spielbetrieb) dürfen nur immunisierte oder getestete Personen teilnehmen. Das gilt dann übrigens auch für Besucher/Zuschauer/Eltern etc.

Immunisiert ist, wer

  • vollständig geimpft ist (frühestens 2 Wochen nach der 2. Impfung);
  • genesen ist (entsprechender Labornachweis, max. 6 Monate alt oder in Verbindung mit 1 Auffrischungsimpfung);
  • getestet ist.

Getestete Personen sind alle, die ein bescheinigtes negatives Testergebnis eines maximal 48 Stunden zurückliegenden Antigen-Schnelltest oder von einem anerkannten Labor anerkannten maximal 48 Stunden zurückliegenden PCR-Test nachweisen können.

Bei Schüler/-innen ab 14 Jahre reicht ein aktueller Schülerausweis als Nachweis. Kinder und Jugendliche bis 14 Jahre benötigen keinen Nachweis.

 

Der Heimverein muss (!) sich vom Vorliegen einer solchen Bescheinigung überzeugen – das gilt für jeden, der am Angebot des Vereins (Training, Wettkampf) teilnehmen möchte. Wer diesen Nachweis nicht erbringt, darf an dieser Veranstaltung nicht teilnehmen! Der Heimverein ist dazu nach der Corona-Schutzverordnung berechtigt und verpflichtet.

 

Darüber hinaus gelten auch weiterhin die AHA-Regeln: Mindestabstand (1,5 m minimal), Hygiene und Maskenpflicht (in geschlossenen Räumen). Das bedeutet für den Sport keine Änderung zum bisherigen Stand.

  • Abstand immer mindestens 1,5 m.
  • Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasebedeckung (außer während der Sportausübung, soweit dies für die Sportausübung erforderlich ist); Kinder sind bis zum Schuleintritt davon ausgenommen.
  • Hygienemaßnahmen befolgen / Material bereitstellen.

 

Den genauen Wortlaut der Corona-Schutzverordnung können sie – täglich aktuell – unter www.mags.nrw einsehen.